Baumquarz

Baumquarz, meist beige-braunes, verkieseltes, versteinertes Holz, entweder aus faserigem Chalcedon, körnigem Jaspis oder amorphem Opal.
B. soll in seiner Wirkung auf den Körper vor Gefäßverengung und Arterienverkalkung bewahren, die Drüsenfunktion steuern und die Verdauungssäfte regulieren. In seiner Heilwirkung auf die Psyche soll B. die Lebenskraft, das Selbstvertrauen und die Willenskraft steigern sowie die Seele regulieren.

Lit.: Stephan, Dieter: Das große Lexikon der Heilsteine. Augsburg: Weltbild, 2004.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2