Barnett, Michael

Barnett, Michael, englischer Energietherapeut. Am 3.11.1930 in London geboren, wurde B. nach Abschluss des Universitätsstudiums in Mathematik und Jura Geschäftsmann und Weltreisender. Nach London zurückgekehrt, initiierte er die Anti-Psychiatrie-Bewegung „People not Psychiatry“ und gründete sein eigenes „Growth Center“. 1974 wurde er Schüler des indischen Gurus > Bhagwan Shri Rajneesh, der ihn als Energiephänomen bezeichnete. Im Ashram in Poona war er an der Herausgabe von Bhagwans Büchern beteiligt und machte sich als Leiter von Intensivseminaren in Poona und anderen-Rajneesh Zentren einen Namen.
1982 verließ er die Bewegung, kreierte die „Wild Goose Company“ und sammelte einen großen Schülerkreis um sich. 1988 gründete B. am Lago Maggiore die „Michael Barnett Energy University“. Als dort der Platz für seine Schüler zu klein wurde, zog er 1993 auf ein Anwesen nach Frankreich, wo sich eine Landkommune mit eigener Schule bildete. 1996 heiratete er Mishka, die Mutter der zwei Jüngsten seiner sieben Kinder. Nach der Auflösung der Landkommune 1997 ging B. nach Freiburg in Deutschland, wo als Bezugspunkt seiner Vortragstätigkeit OneLife entstand.
B. veröffentlichte rund 30 Bücher, in denen er, wie in seinen unzähligen Vorträgen, die Herausforderungen des täglichen Lebens, das Ego, Liebe, Beziehungen, Meditation, Spiritualität unter Einbezug der Weisheit anderer spiritueller Lehrer, insbesondere des Zen, aufgreift.

W.: Der Soma-Weg: e. Erforschung d. inneren Wirklichkeit u. d. Welt jenseits d. Formen. Zürich: Cosmic Energy Connections (CEC), 1987; Handbuch für die Kunst des Springens. Zürich: CEC, 1987; Es gibt nichts Besseres: über Energie und Transformation. Zürich: CEC, 1990; Falltür ins Grenzenlose: eine Einladung zum Göttlichen. Orig.-Ausg. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1990; Das Herz des Universums. Zürich: CEC, 1991; Der menschliche Diamant: Körperkontakt mit dem Kosmos. Wessobrunn: Integral, 1991; Diamant-Yoga-Handbuch: durch einfache Bewegungen zu innerem Frieden, natürlicher Ekstase & Transformation. Zürich: CEC, 1993; Göttlicher Sex. Zürich: CEC, 1995; Rules for the World: International Organizations in Global Politics / Martha Finnemore. Ithaca [u. a.]: Cornell Univ. Press, 2004.
Lit.: Power in Global Governance / ed. by Michael Barnett and Raymond Duvall. Cambridge [u. a.]: Cambridge Univ. Press, 2005.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2