Balarama

Balarama (sanskr., „der kraftvolle Rama“). In der Hindu-Mythologie ist B. ein Ackerbaugott und ein Gott der Stärke mit dem Pflug als Attribut. Nach dem Heldenepos Mahābhārata ist er der ältere Bruder > Krishnas. Beide Brüder entstanden aus einem weißen und einem schwarzen Haar, die > Vishnu sich auszog – B. aus dem weißen Haar mit heller Haut und Krishna aus dem schwarzen Haar mit dunkler Hautfarbe. Um B. vor dem Dämon > Kamsa zu retten, übertrug ihn die Schlafgöttin Nidra noch vor seiner Geburt aus dem Mutterschoß der > Devaki in den der Rohini, einer anderen Gattin des > Vasudeva.

Lit.: Bowker, John (Hg.): Das Oxford-Lexikon der Weltreligionen. Darmstadt: Wiss. Buchges., 1999.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2