Bailey, E. H.

Bailey, E. H. (*29.11.1876; + 4.06.1959), britischer Pionier der > Astrologie. B. befasste sich bei seinen astrologischen Forschungen späterhin bevorzugt mit der sog. pränatalen Periode, der für das Individuum bestimmenden Zeit von der Empfängnis bis zur Geburt. Die Ergebnisse seiner jahrelangen Beobachtungen fasste er in seinem Buch The Prenatal Epoch zusammen.

Lit.: Bailey, E. H.: The Prenatal Epoch. O. O.: Selbstverlag, 1916; Holden, James H. / Robert A.Hughes: Astrological Pioneers of America. Tempe, Ariz.: American Federation of Astrologers, 1988.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2