Bacis

Bacis, griechischer Wahrsager und ägyptischer Stier.
1. Berühmter Seher von Böotien und einer der ältesten Griechenlands. Nachdem B., alternd, von seinen Freunden Abschied genommen hatte, versahen ihn die Nymphen der corycischen Grotte mit der Gabe der Wahrsagung. Ursprünglich war B. zweifellos eine allgemeine Bezeichnung für einen Wahrsager, weshalb mehrere B., namentlich auch ein arcadischer und selbst Frauen desselben Namens genannt werden.
2. Ein zu Hermonthis in Oberägypten für heilig gehaltener Stier mit borstigem Haar, das stündlich seine Farbe änderte. B. wird auch > Onuphis genannt und ist nicht mit dem > Apis in Memphis zu verwechseln.

Lit.: Vollmer, Wilhelm: Wörterbuch der Mythologie aller Völker. Neu bearb. von W. Binder. Mit e. Einl. in d. mythol. Wissenschaft von Johannes Minckwitz. Stuttgart: Hoffmann, 1874; Spence, Lewis: An Encyclopaedia of Occultism. New York: Cosimo, 2006.

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2