Babaji, Mahavatar

Babaji, Mahavatar, eine mythologische Gestalt, ein Maha-Avatar (großer > Avatar), von dem weder Geburtsort noch Geburtsdatum bekannt sind. Durch die Autobiographie eines Yogi von Paramahansa > Yogananda wurde B. erstmals in der Mitte des 20. Jhs. der Öffentlichkeit bekannt. Er soll seit Jahrhunderten im Himalaya leben und symbolisiere die ewige Jugend (Yogananda 1996, 345–355). Laut Yogananda arbeiten B. (in irdischer Hülle) und Jesus Christus (körperlos) gemeinsam an der Umsetzung des göttlichen Plans für die Erde. Ihre Aufgabe bestehe darin, Nationen zu veranlassen, Kriege, Rassenhass, religiöse Sektiererei und den Materialismus aufzugeben.

Lit.: Yogananda, Paramahansa: Autobiography of a Yogi. Los Angeles, 1946; London, Sydney, Auckland, Johannesburg, 1996; dt.: Autobiographie eines Yogi. Los Angeles: Self Realization Fellowship, 1998.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2