Avaiki

Avaiki, in der polynesischen Mythologie eine > Unterwelt, ein Ort des Grauens, wo Dämonen die Seelen verfolgen und quälen. Beherrscherin dieses schrecklichen Reiches ist die Göttin > Miru, welche die Seelen betäubt und frisst.

Lit.: Nevermann, Hans: Die Stadt der tausend Drachen: Götter- u. Dämonengeschichten, Sagen u. Volkserzählungen aus Kambodscha. Eisenach; Kassel: Röth, [19]55.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1