Aurum nostrum

Aurum nostrum (lat., „unser (der Alchemisten) Gold“). Das Gold, das von den Alchemisten durch Transmutation aus unedlen Metallen erzeugt wurde, ist zugleich auch Symbol des geläuterten Menschen. Bei dem von Alchemisten hervorgebrachten Gold handelt es sich jedoch lediglich um goldähnliche Metallmischungen, die nur wenig echtes Gold enthielten.

Lit.: Alchimia: Ideologie und Technologie / Emil Ernst Ploss; Heinz Roosen-Runge. München: Moos, 1970; Biedermann, Hans: Handlexikon der magischen Künste: von der Spätantike bis zum 19. Jahrhundert. Studienausgabe. 2. verb. u. wesentlich vermehrte Aufl. Graz: ADEVA, 1973.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1