Auguralwissenschaft

Auguralwissenschaft (von lat. augur, Zeichendeuter), Lehre vom Vorraussagen künftiger Begebenheiten mit Hilfe irdischer Ereignisse. Zur A. gehören vor allem > Astrologie, > Mantik, > Traumdeutung, > Geomantie usw.

Lit.: Lehmann, Alfred: Aberglaube und Zauberei: von den ältesten Zeiten an bis in die Gegenwart / Nach der 2., umgearb. dän. Aufl. übers. u. nach d. Tode d. Verfassers bis in die Neuzeit ergänzt v. Dominikus Petersen I. 5., unveränd. Aufl. Aalen: Scientia Verlag, 1985.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1