Augenblicksgott

Augenblicksgott, vom Religionsphilosophen und klassischen Philologen Hermann Usener (1834–1905) geprägter Begriff zur Bezeichnung eines aus dem Augenblickserlebnis heraus geborenen Gottes, z. B.: der Blitzgott > Keraunos, > Aius Locutius oder > Rediculus (Gott der Rückkehr), der Hannibal und seinem Heer erschien, das nach der Schlacht von Cannae nach Rom marschierte, ihn in Schrecken versetzte und zur Umkehr veranlasste.

Lit.: Usener, Hermann: Götternamen: Versuch einer Lehre von der religiösen Begriffsbildung / Mit Geleitw. von Martin P. Nilsson und Eduard Norden. 4., unveränd. Aufl. Frankfurt a. M.: Klostermann, 2000.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1