Atun-Viracocha

Atun-Viracocha, der „große Schöpfer“, Inkaname, den die Urcos dem höchsten Gott gaben. Die gleichnamige große Statue, die sie verehrten, wurde vom spanischen Chronisten Cristobal de Molina beschrieben.

Lit.: Molina, C. de: Fábulas y mitos de los incas / C. de Albornoz. Edición de Enrique Urbano y Pierre Duviols. Madrid: Información y Revistas, 1989.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1