Atmabodha

Atmabodha (skrt.). Kurze Abhandlung über das „Wissen um das Selbst“, die > Shankara zugeschrieben wird. Sie behandelt in 68 Versen die wichtigsten Punkte des > Advaita-Vedanta.

Lit.: Sankara: Atma Bodha = (Selbsterkenntnis): die geistige Grundlage für die Yogalehre / von Sankaracharya. Calw: Schatzkammerverl. Fändrich, 1977; Leggert, T.: The Chapter of the Self. London: Routledge and Paul, 1978.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1