Atbasch

Atbasch (hebr.), monographisches/monoalphabetisches Chiffriersystem, bei dem jedes Zeichen durch exakt ein anderes Zeichen ersetzt wird. Dabei wird das Alphabet einfach umgedreht. Das erste Zeichen wird durch das Letzte, das Zweite durch das Vorletzte usw. ersetzt. Das System entstand unter den Kopisten der Bücher des Alten Testaments. Der Name „Atbasch“ leitet sich von den ersten beiden (Aleph & Beth) und letzten beiden (Taw & Shin) Zeichen des 22-buchstabigen hebräischen Alphabets ab. Trotz seiner hebräischen Herkunft, lässt sich A. auf alle anderen Alphabete übertragen. A. hat jedoch nichts mit dem hypothetischen > Bibelcode zu tun.

Lit.: Sgarro, Andrea:  Geheimschriften. Verschlüsseln und Enträtseln von Geheimtexten. Augsburg: Weltbild Verlag, 1991.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1