Ataphoi

Ataphoi (griech., „die nicht Beerdigten“), Verstorbene, die nicht beerdigt wurden. Die Griechen unterschieden drei Arten von Verstorbenen:
die frühzeitig Verstorbenen (aoroi),
die gewaltsam Verstorbenen (biaiothanatoi) und
die Verstorbenen, die nicht beerdigt wurden (ataphoi) und daher umherwandern müssen.

Lit.: Puhle, Annekatrin: Das Lexikon der Geister: über 1000 Stichwörter aus Mythologie, Volksweisheit, Religion und Wissenschaft. M. e. Geleitw. v. Adrian Parker. München: Atmosphären Verlag, 2004.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1