> ASW, wandernde - Lexikon der Paranormologie - IGW-Resch
LEXIKON DER PARANORMOLOGIE                                                  Index   A - Z
Band 1

ASW, wandernde

ASW, wandernde, > wanderndes Hellsehen (eng. travelling clairvoyance, distance viewing), Auffinden einer entfernten Person, eines entfernten Ereignisses, Gegenstandes oder Sachverhaltes in wandernder visionärer Schau. Berichte von wanderndem Hellsehen kommen aus dem Schamanismus, dem Leben der Heiligen, der Arbeit von Sensitiven und aus der Hypnose. So demonstrierte F. A. > Mesmer das wandernde Hellsehen, indem er der Versuchsperson in Hypnose den Auftrag gab, zu einem fernen Platz zu wandern und die aktuellen Ereignisse dort zu beschreiben. Ähnliche Erlebnisse ereignen sich auch bei der > Außerkörperlichen Erfahrung, beim > Hellsehen auf Distanz und beim > Fernheilen.

Lit.: Fodor, Nandor: Encyclopaedia of Psychic Science. U. S.: University Books, Inc., 1966; Grattan-Guinness, Ivor (Hg.): Psychical Research: A Guide to Its History, Principles and Practices. Wellingborough, Northamptonshire: The Aquarian Press, 1982; Nash, Carroll B.: Parapsychology: the Science of Psiology. Springfield, Il.: Charles C. Thomas, 1986.

 

Band 1


Das größte Lexikon für Grenzgebiete der Wissenschaft

Resch, Andreas: Lexikon der Paranormologie Band 1: A – Azurit-Malachit.
Innsbruck: Resch, 2007, XII, 580 S., ISBN 978-3-85382-081-0, Ln, EUR 38.30 [D], 39.90 [A]

Bestellung: info@igw-resch-verlag.at



��Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch (Redemptorist)                                 
Band 1