> Astromantie - Lexikon der Paranormologie - IGW-Resch
LEXIKON DER PARANORMOLOGIE                                                  Index   A - Z
Band 1

Astromantie

Astromantie (engl. astromancy), seherisches Deuten von Gegenwart und Zukunft nach den Sternen, das im Gegensatz zur > Astrologie, dem auf Berechnungen beruhenden Interpretieren von > Horoskopen, steht. Dieser intuitiven und oft meditativen Deutung liegt die wohl seit Menschengedenken bestehende Vorstellung zu Grunde, dass das Geschehen am Sternenhimmel in Beziehung zu den Ereignissen auf der Erde zu sehen ist. Vor allem verunsicherte die Menschen jede Abweichung vom normalen harmonischen Lauf des Himmels (z. B. Sonnen- und Mondfinsternisse), weil dies meist mit schwierigen Zeiten verbunden war. Wenngleich inzwischen die Astrologie die Geheimnisse des Kosmos mittels Berechnungen zu lüften sucht, hat die intuitive Deutung des Sternenhimmels nichts an Erfahrungsgehalt und Faszination verloren.

Lit.: Bogun, Werner: Lexikon der Esoterik: von Astrologie bis Zen. Niedernhausen / Ts.: Falken, 1999.

 

Band 1


Das größte Lexikon für Grenzgebiete der Wissenschaft

Resch, Andreas: Lexikon der Paranormologie Band 1: A – Azurit-Malachit.
Innsbruck: Resch, 2007, XII, 580 S., ISBN 978-3-85382-081-0, Ln, EUR 38.30 [D], 39.90 [A]

Bestellung: info@igw-resch-verlag.at



��Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch (Redemptorist)                                 
Band 1