Asson

Asson, Samenkörner enthaltende Ritualrassel, die zusammen mit einer kleinen Glocke bei Voodoo-Ritualen verwendet wird. Der A. symbolisiert den obersten > Loa (Gottheit) und der Klang der Rassel den Laut des Schlangengottes > Damballa zur rituellen Anrufung der Loas.
Es wird davon ausgegangen, dass Krankheit, materielle Not und andere Widrigkeiten auf gestörte spirituelle Beziehungen zurückgehen. Diese Einflüsse werden von den Priestern (Houngans) und Priesterinnen (Mambos) interpretiert. Durch entsprechende Rituale soll das Gleichgewicht wiederhergestellt werden.

Lit.: Owusu, Heike: VooDoo-Rituale. Darmstadt: Schirner, 2000; Gößling, Andreas: Voodoo: Götter, Zauber, Rituale. München: Knaur-Taschenbuch-Verl., 2004.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1