Ashi Vanuhi

Ashi Vanuhi, iranische Glücksgöttin sowie Göttin des Reichtums, der Fruchtbarkeit und der jungen Unverheirateten, weshalb Kinder und alte Menschen von ihrer Verehrung ausgeschlossen waren. Sie zählte zu den guten Geistern der > Yazatas und entspricht der griechischen Glücksgöttin > Tyche.

Lit.: Darmesteter, James:  Ormazd et Ahriman: leurs origines et leur histoire, suivi de; Haurvatât et Ameretât: essai sur la mythologie de l’Avesta. Amsterdam: Oriental Press, 1971.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1