Aqua

Aqua (lat., Wasser) hat neben der Bezeichnung für > Wasser in Theologie und Alchemie die verschiedensten Bedeutungen erhalten:
aqua fluenta Spiritus Sancti (Die Gnade des Heiligen Geistes ist ein lebendiges Wasser), aqua ardens (brennendes Wasser, Feuerwasser), aqua caustica (Salzsäure), aqua dissolutiva (auflösendes Wasser, rohe Salpetersäure), aqua duorum fratrum ex sorore (Salmiak), aqua fortis bzw. aqua valens (Salpetersäure), aqua permanens (Quecksilber), aqua regia (Königswasser), aqua vitae (Wasser des Lebens, Weingeist).

Lit.: Jung, C. G.: Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion. Zürich; Stuttgart: Rascher, 1963 (C. G. Jung Gesammelte Werke; 11); Priesner, Claus; Figala, Karin (Hg): Alchemie. München: Beck, 1998; Schütt, Hans-Werner: Auf der Suche nach dem Stein der Weisen: die Geschichte der Alchemie. München: C. H. Beck, 2000.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1