Apsund

Apsund und Sund, zwei Brüder in der indischen Mythologie, die früher gute Geister waren, durch die Lust am Irdischen aber von Gott abfielen und in die Patals, die Höllen der Inder, verstoßen wurden. Von dort aus zetteln sie alle Kriege an, die > Indra zu führen hat, da sie immer an der Spitze der ihm feindlich gesinnten Heere von Geistern stehen.

Lit.: Vollmer, Wilhelm: Wörterbuch der Mythologie. – Erftstadt : area verlag, 2004. Diese modernisierte Ausgabe lehnt sich eng an das Originalwerk von 1874 an.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1