Apophyllit

Apophyllit (griech., „der Abblätternde“), Stein, der in geschliffener Form eine Rarität unter den Edelsteinen darstellt. Der A. ist ein wasserhaltiges Schicht-Silikat und schimmert perlmuttartig von farblos bis grünlich, gelblich, bläulich und manchmal auch leicht rötlich. Die Heilkraft des A.s liegt auf geistigem Gebiet in einer Entlastungsfunktion bei Angst und Unsicherheit. Er hilft bei inneren wie äußeren Beklemmungen und hat befreiende Wirkung. Auf der seelischen Ebene hilft er, den Kern der Persönlichkeit herauszuschälen, während er sich im körperlichen Bereich vor allem bei Asthma und Atemwegserkrankungen eignet.

Lit.: Gienger, Michael: Lexikon der Heilsteine: von Achat bis Zoisit. Saarbrücken: Neue Erde, 42000.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1