Apacheta

Apacheta, Steinhaufen in Form eines Altars zu Ehren von > Pachamama, der Erdgöttin der > Inka als Kraft allen Lebens und als göttliches Wesen der Fruchtbarkeit. Solchen Steinhaufen auf einem Berggipfel oder an einer Kreuzung begegnet man im Nordosten von Argentinien, in Peru und Bolivien. An den A.s hielten sich die Geister von lokalen Naturgeistern auf. Reisende mussten diese durch Gaben von Cocablättern oder Kleidung oder auch durch das Hinzufügen eines weiteren Steins gnädig stimmen.

Lit.: Diccionario de mitología: dioses, héroes, mitos y leyendas / Marisa Belmonte Carmona, Margarita Burgueño Gallego. Madrid: Libsa, 2003.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1