Antidyskratikum

Antidyskratikum (griech. anti, gegen; dys, miss-; krasis, Mischung). Natürliches Mittel, mit dem nach der > Humoralpathologie eine schlechte Säftezusammensetzung (Dyskrasie), z. B. durch Förderung der Ausscheidungsfunktionen, verbessert werden soll.

Lit.: Pschyrembel Wörterbuch Naturheilkunde: und alternative Heilverfahren. Berlin; New York: de Gruyter, 1996.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1