Anselm von Parma

Anselm von Parma († 1440), italienischer Astrologe und Verfasser der Institutiones Astrologiae, die nie im Druck erschienen sind. Johannes > Weyer und andere Dämonologen hielten ihn für einen Zauberer, weil eine Sekte, die Anselmiten, behaupteten, Wunden und Entzündungen durch magische Sprüche heilen zu können. Sie gaben jedoch an, ihre Heilergabe nicht von Anselm von Parma, sondern von > Anselm von Canterbury erhalten zu haben.

Lit.: Witches, Devils, and Doctors in the Renaissance: Johann Weyer, De praestigiis daemonum / M. e. Vorw. v. John Weber. Tempe, Arizona: Arizona Board of Regents for Arizona State University, 1998.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1