Anno Mundi

Anno Mundi (lat. ab creatione mundi, seit Erschaffung der Welt, Abk. A.M.), bezeichnet in der jüdischen Chronologie das Jahr berechnet vom Beginn der Schöpfung an. Wenngleich seit dem 9. Jh. 3762 und 3758 Jahre vor Christus als die Zeit der Schöpfung ausgewiesen wurden, wird von den Juden allgemein der 7. Oktober 3761 v. Chr. als fixes Datum der Schöpfung angenommen. So wurde in Jerusalem im September 1999 der Beginn des Jahres 5760 A. M. gefeiert.

Lit.: Vecchietti, Hieronymus: De anno primitivo ab exordio mundi ad annum iulianum accomodato et de sacrorum temporum ratione; [Augustae Vindelicorum], (1621).

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1