Animozentrik

Animozentrik (Seele-zentriert), astrologische Lehre, nach der bei allem Tun die Seele des Menschen den Mittelpunkt des Interesses bilden sollte. So verzichtet sie zum Teil auf das Erstellen von prognostischen Horoskopen und versucht durch Techniken der Meditation im Vorstellungsraum Zeichen und Signale prognostischer Art zu sehen, da Prognosen mit Hilfe von Horoskopen einen Menschen zum Gefangenen der Sterne machen können. Der Mensch wird nicht durch kosmische Gesetze bestimmt, sondern er kann sich vielmehr durch eine geistige und spirituelle Entfaltung seiner eigenen Seele innere Freiheit verschaffen.

Lit.: Sahihi, Armann: Das neue Lexikon der Astrologie: 1400 Begriffe der Kosmologie, Astronomie, Astrophysik und Astrologie. Genf; München: Ariston, 1991.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1