Angst

Angst (lat. angustia, Enge), ein mit Beengung bzw. Erregung bis zum Empfinden der Vernichtung verbundenes psychophysisches Lebensgefühl, das zu Handlungs- und Bewusstseinseinschränkung und sogar zum Verlust der wissens- und verstandesmäßigen Steuerung der Persönlichkeit führen kann. Als Grundempfinden des menschlichen Seins hat die Angst einerseits eine Schutzfunktion im Bereich psychophysischer Bedrohung, andererseits eine Existenzfunktion im Bereich der Unsicherheit des menschlichen Daseins, der Konfrontation mit dem Nichts oder der Gottferne. Als Gradmesser der menschlichen Freiheit verweist Angst auf die eigene Begrenztheit und die Unabwendbarkeit von Sterben und Tod. Im Gegensatz zur Furcht, die ihr Objekt kennt, ist die Angst ein personumgreifendes Empfinden der existentiellen Gefahr bei vorhandenem Wunsch der Existenzsicherung. In dieser Existenzunsicherheit kann Angst das Empfinden des Unheimlichen mit Vorstellungen außermenschlicher Mächte hervorrufen, die als Geister Verstorbener, Engel oder Dämonen bezeichnet werden. Dementsprechend haben sich im Laufe der Menschheitsgeschichte vornehmlich folgende Rituale zur Existenzsicherung herausgebildet: Rituale zum Kontakt, zur Besänftigung und zur Anrufung der Verstorbenen; Rituale zur Anrufung der Engel als Schutzmächte für Seele und Leib; Rituale zur Bannung von Dämonen wie auch zum Teufelspakt.
Angst findet sich auch als Haupt- oder Nebensymptom bei Neurosen und Psychosen sowie bei körperlicher Erkrankungen, z. B. im Zuge von Herz- und Atembeschwerden.
In der Paranormologie spielt die Angst vor allem bei Spuk, Erscheinungen und bestimmten mystischen Erlebnissen eine besondere Rolle.

Lit.: Resch, Andreas: Aspekte der Paranormologie: die Welt des Außergewöhnlichen. Innsbruck: Resch, 1992 (Imago Mundi; 13); Ochsmann, Randolph: Angst vor Tod und Sterben. Beiträge zur Thanato-Psychologie. Göttingen u. a.: Hogrefe, Verl. für Psychologie, 1993; Riemann, Fritz: Grundformen der Angst: eine tiefenpsychologische Studie. München; Basel: E. Reinhardt, 1995; Rachman, Stanley: Angst: Diagnose, Klassifikation und Therapie. Bern u. a.: Huber, 2000; Kierkegaard, Søren: Der Begriff Angst. Simmerath: Grevenberg-Verl. Ruff, 2003.

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1