Andrade, Mme d’

Andrade, Mme d’, spanisches physikalisches Medium, das um 1920 von Dr. d’Oliveira Feijao, Prof. für Chirurgie an der Medizinischen Fakultät von Lissabon, einer langen Reihe von Experimenten unterzogen wurde, über die Madalena Frondoni-Lacombe ausführlich berichtete. Feijao, der früher von diesen Dingen nichts hielt, schrieb daraufhin: „Nun sah und beobachtete ich und ich bedaure, nicht geglaubt zu haben.“ Frondoni-Lacombe berichtet 1920 in Merveilleux Phènomènes de l’Au-delà von einer Reihe von telekinetischen Experimenten, die häufig bei Tageslicht durchgeführt wurden. Charles > Richet schreibt in Thirty Years of Psychical Research einige besonders hervorstechende Ergebnisse den psychischen Fähigkeiten zu, die Frondoni-Lacombe unbewusst beigesteuert habe.

Lit : Frondoni Lacombe, Madalena: Merveilleux Phènomènes de Au-delà (1920); Richet, Charles: Thirty Years of Psychical Research. Kegan Paul, 1923.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1