Anaon

Anaon, „Gespenstergemeinschaft“ bestehend aus der Gruppe der Toten, die auf den Friedhöfen wohnen, nachts aber in ihre alten Wohnungen zurückkehren. Am Abend des Allerseelentages findet die Anaon-Prozession statt. Auch am Heiligen Abend und am Abend vor dem Johannistag wird diese Gespenstergemeinschaft nach bretonischem Volksglauben sichtbar.

Lit.: LeBraz, Anatole: La Légende de la mort chez les Bretons armoricains / Préf. et notes par G. Dottin. Paris: Honoré Champion, 1922.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1