Altersrückversetzung

Altersrückversetzung, auch Altersregression (engl. age regression), bezeichnet die Rückführung einer Person in ein früheres Stadium ihres Lebens durch hypnotische Suggestion, Suggestionen in einem Trancezustand oder in einer halluzinativen Phase. Derartige Rückführungen werden vom gedanklichen und emotionalen Erinnerungsvermögen sowie den Wunsch- und Angstvorstellungen der suggerierten Person bestimmt, sodass die anvisierte Lebenssituation der Realsituation des angesprochenen Lebensabschnittes nicht grundsätzlich entsprechen muss. Noch fraglicher sind die Rückführungen in vorgeburtliche Zustände. Diese Rückversetzungen sind zu unterscheiden von den angeblichen Rückführungen in frühere Leben > Reinkarnationstherapie.

Lit.: Wolberg, Lewis R: Medical hypnosis. New York: Grune & Stratton, 1948; Hilgard, Ernest R.:  Divided Consciousness: Multiple Controls in Human Thought and Action; Expanded Edition. New York u. a.: John Wiley & Sons, 1986; Udolf, Roy: Handbook of Hypnosis for Professionals. New York: Van Nostrand Reinhold Company, 21987; Bernstein, Morey: Protokoll einer Wiedergeburt: der Bericht über die wissenschaftlich untersuchte Rückführung in ein früheres Leben. 1. Aufl. d. Neuausg. Bern; München: Scherz, 1990; Hardo, Trutz: Das große Handbuch der Reinkarnation: Heilung durch Rückführung. Mit einem Vorw. von Johannes von Buttlar. Güllesheim: Silberschnur, 2003.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1