Allgegenwart

Allgegenwart (lat. omnipraesentia). In der Theologie ist A. die Gott zugesprochene Eigenschaft, aufgrund seiner Schöpfertätigkeit in allen Dingen überall (Ubiquität) und immer gegenwärtig zu sein.
In der Magie sind die verborgenen Kräfte, im Monismus die eine (Kraft) und im Panpsychismus die seelischen Kräfte allgegenwärtig.

Lit.: Seeberg, Reinhold: Nähe und Allgegenwart Gottes. Nebst e. Anh. über die ältesten trinitar. Formeln. Gr. Lichterfelde-Berlin: Runge, 1911; Sancti Thomae de Aquino: Summa Theologiae. Alba; Rom: Editiones Paulinae, 1962, qu. 8, art. 3; Stöhr, J.: Allgegenwart (Omnipräsenz) Gottes. In: Lexikon für Theologie und Kirche I. Freiburg: Herder, 31993.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1