Alkabetz, Rabbi Schlomo HaLevi

Alkabetz, Rabbi Schlomo HaLevi, Kabbalist und Dichter, wurde um 1500 in Saloniki geboren, ging nach seiner Heirat nach Adrianopel (heute Edirne) in der Türkei, wo er Unterricht gab und die Bücher Beit Hashem, Avotot, Ahava, Ayelet, Ahavim und Brit HaLevi schrieb. Letzteres widmete er seinen Verehrern in Adrianopel. 1536 ließ er sich in Safed nieder, wo er 1580 starb. Sein bekanntestes Werk ist der Hymnus Lecha Dodi, der einen solchen Anklang fand, dass er in die Sabbat-Liturgie aufgenommen wurde.

Lit.: Shaarei shabbat: [songs and blessings for your Jewish home]. New York, NY: Transcontinental Music Publications, 1992.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1