Alienation

Alienation (lat., Entfremdung), 1. das Anderswerden von Personen, Gegenständen und Umständen für den Wahrnehmenden; 2. die entwicklungs- und sozialpsychologische Entfremdung, das Entfremden bei Perversionen, paranormalen Phänomenen und in psychotischen Zuständen.

Lit.: Geyer, Rudolf Felix: Alienation theories: a general systems approach. Oxford u. a.: Pergamon Press, 1980; Khan, Mohammed Masud R.: Entfremdung bei Perversionen. Übers. von Waltrud Klüwer. Frankfurt / M.: Suhrkamp, 1989; Dettwiler-Bienz, Susanne: Die Entfremdung des Kindes von einem Elternteil in Scheidungssituationen: Parental-Alienation-Syndrome - Entstehung und Auswirkung der Entfremdung und Interventionsmöglichkeiten. Bern: Ed. Soziothek, 2003.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1