Aldebaran

Aldebaran. Aldebaran ist mit Abstand der hellste Stern im Sternbild Stier (Taurus) und wird deshalb der Alpha-Stern des Sternbildes genannt. Er ist 65 Lichtjahre von der Erde entfernt, befindet sich in der Nähe des Hyades-Sternclusters, ist ein Klasse-K-Stern und der dreizehnthellste Stern am Himmel. A. ist ein niedrig irregulärer Stern, der unregelmäßig fluktuiert, was aber vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen wird. Er besitzt eine Oberflächentemperatur von 4.000° Kelvin, ist 350-mal heller als unsere Sonne und hat sich zum vierzigfachen Radius unserer Sonne aufgebläht. Durch diese enorme Größe braucht er fast zwei Jahre für eine Umdrehung. Wäre A. anstelle unserer Sonne, würde Leben auf der Erde unmöglich werden. In seinem System vermutete man einen Planeten oder einen Zwergstern.
Die Bezeichnung A. wird dem Arabischen zugeschrieben und bedeutet "der Verfolger“, da es so aussieht, als verfolge er die > Plejaden. In der Bibel wird A. in Ijob 38, 32 mit ‛ayiš bezeichnet. Astrologisch steht A. für militärische Ehren und Mut.

Lit.: Sahihi, Arman: Das neue Lexikon der Astrologie: 1400 Begriffe der Kosmologie, Astronomie, Astrophysik und Astrologie. Genf; München: Ariston, 1991; Van der Toorn, Karel / Becking, Bob / Van der Horst, Pieter W. (Hg.): Dictionary of Deities and Demons in the Bible (DDD). 2nd extens. rev. Ed. Leiden; Boston; Köln: Eerdmans; Brill, 1999.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1