Albohazen Haly

Albohazen Haly, Haly Abenragel (um 1016-1062), arabischer Philosoph, Astronom und Astrologe, arbeitete am Hof von Tunis und war einer der am meisten benutzten arabischen Astrologen, was ihm den Ehrennamen summus astrologus sowie Ptolemaeus alter eintrug. Das große Planeten Buch wurde zunächst in das Spanische und dann oft in das Lateinische und andere Sprachen übersetzt. Seine astrologischen Darlegungen wurden von Rudolf > Goclenius d. J. (1572–1621), Arzt und Professor in Marburg, verteidigt.

W.: Libri de judiciis astrorum. Cura et studio de extrema barbarie vindicati ac latinitati donati per Anton Stupam, Rhoetum Praegalliensem. Additus Ind. Capitum. Bas.: [s.n.], 1551; Das große Planeten Buch: Darinn das Erst Theil sagt, von natur, eingenthumb vnd würckung der sieben Planeten ... Das Ander Theil helt inn, die Geomanci ... Das Dritt Theil, Complexion der Mensche zuerkennen, auß den zwölff Zeichen ... Das Vierdt Theil, Die Complexion der Menschn ererkennenm auß eim jeden Monat / Alles auß Platone, Ptolomeo, Hali Albumasar, und Johanne Künigßberger, auffs kürtzst gezogen ... vnnd das guth anzunemmen. Leipzig: Zentrum für Bucherhaltung, 2001.
Lit.: Goclenius, Rod.: Apologeticus pro astromantia discursus ... in quo divinatio ex astris defenditur. Marpurgi Hessorum: Egenolph, 1611. Ragel, Aly Aben: El libro conplido en los iudizios de las estrellas: partes 6 a 8; traducción hecha en la corte de Alfonso el Sabio / introd. y ed. de Gerold Hilty. Zaragoza: Inst. de Estudios Islámicos y del Oriente Próximo, 2005.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1