Albohali

Albohali (c. 770 – c. 835), arabischer Astrologe und Autor mehrerer Bücher über Astrologie. Sein Buch über die Geburtsastrologie ist stark von dem Araber Dorotheus beeinflusst, der seinen Pentateuch, also fünf Bücher hinterließ, die sich mit den Geburten, den Zeitperioden, dem Herrn der Horoskope, der Berechnung der Geburtsjahre und der Voraussage von Lebensereignissen befassen. Zudem beschäftigte sich A. mit > Geomantie und trieb die Punktierkunst erheblich voran.

Lit.: Albohali (Abû Ali al-Hayyat), Albohali Arabis Astrologi antiquissimi, ac clarissimi de iudiciis Nativitatum liber unus, antehac non editus. Epistula nuncupatoria Ioachimi Helleri Leucopetræi, ad clarissimum virum Philippum Melanchtonem. Impressus Norimbergæ, in officina Ioannis Montani, et Ulrici Neuber, Anno Domini 1549.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1