Alatuir

Alatuir. Weißer Stein, der in vielen russischen Beschwörungsformeln vorkommt und bei der Paradiesesinsel Buyán zu finden sei. Unter dem Weltenbaum sitzt > Utrennyaya, die Göttin der Unterwelt, auf dem „feurigen Stein“ A., aus dem vier heilende Ströme aus der anderen Welt fließen.
A. ist wie griech. elektron (Bernstein) von einer Wurzel abgeleitet, die sich im Sanskrit unter der Form ark (Strahlen aussenden, aufblitzen lassen; sanskr. ark-as, Licht, Sonne, Kristall), findet. So sieht man im A. den Bernstein, aber auch den Alabaster.

Lit.: Ralston W. R. S.: The Songs of the Russian People. London: Ellis & Green , 21872.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1