Akustische Phänomene

Akustische Phänomene (griech.). Klang-, Klopfgeräusch und andere Schall-Wahrnehmungen ohne Kenntnis der Verursachung. Von solchen Phänomenen, die von Gehörshalluzinationen zu unterscheiden sind, ist vor allem bei veränderten Bewusstseinszuständen, in Mystik, Spiritismus und beim Spuk die Rede.

Lit.: Steiner, Johannes: Visionen der Therese Neumann: nach Protokollen, akustischen Aufzeichnungen und Augenzeugenberichten. München; Zürich: Schnell & Steiner, 1973; Bender, Hans (Hg.): Parapsychologie: Entwicklung, Ergebnisse, Probleme. Darmstadt: Wissensch. Buchges., 51976.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1