Aktionsforschung

Aktionsforschung (engl. action research). Nach Kurt Lewin (1890-1947) die systematische Erfolgskontrolle von Maßnahmen, die zur Verhaltens- und Einstellungsänderung vorgenommen werden. Dabei geht es um die Beschreibung der wirklich vorkommenden sozialen Vorgänge und Gegebenheiten oder die Erhellung zugrunde liegender Kausalzusammenhänge. In der Paranormologie kann die Untersuchung von spontanen Spukphänomenen, Erscheinungs- und Besessenheitserlebnissen sowie von Heilungsritualen als A. bezeichnet werden.

Lit: Lewin, Kurt: Action research and minority problems. Journal of Social Issues (1946) 2.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1