Akronym

Akronym (griech). Aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter gebildetes Kurzwort. Im christlichen Verständnis ist das Akronym IXQUS aus I(HSOUS) X(RISTOS) Q(EOU) U(OS) S(OTHR) - „Jesus Christus, Gottes Sohn, Erlöser“ - zusammengesetzt. Akronyme werden in allen Fachbereichen verwendet. In > Magie, > Mantik, > Esoterik und > Geheimbünden werden ihnen neben der Kurzwortbedeutung meist noch besondere magische Kräfte zugeschrieben. In der > Kabbala bezeichnet man solche Abkürzungen als „Notarikon“.

Lit.: Böllmann, Elisabeth: Akronyme aus dem Bibliotheks-, Dokumentations- und Informationswesen. Graz: Univ.-Bibliothek, 1989; International Encyclopedia of Abbreviations and Acronyms of Organizations = Internationale Enzyklopädie der Abkürzungen und Akronyme von Organisationen / Peter Wennrich; Paul Spillner. München: Saur, o. J.; Maier, Johann: Die Kabbalah. München: Beck, 1995.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1