Agnishwattas

Agnishwattas (sanskr. agni, Feuer; shwatta, gekostet, angenehm, sanft gemacht), wörtlich: einer, der durch das Feuer erfreut oder sanft gemacht wurde. Die A., auch Kumaras oder Manasaputras, sind drei Erscheinungsformen derselben Wesen. Die > Kumaras stellen die Form ursprünglicher, spiritueller, von den Elementen der Materie unberührter Reinheit dar. Die A. bilden den solaren, höher-geistig intellektuellen Teil im Menschen und sind die inneren Lehrer. Die > Manasaputras repräsentieren die Verstandeskraft, die Tätigkeit des höheren Gemüts. In der Theosophie gehören die A. zu den wichtigsten Lehrern der Menschheit und versinnbildlichen das spirituelle Suchen.

Lit.: Bailey, Alice A.: Eine Abhandlung über kosmisches Feuer. Bopfingen, Württembg.: Karl Rohm Verlag, 51958; Miers, Horst E.: Lexikon des Geheimwissens. Freiburg: Bauer 1970.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1