Agent

Agent (von lat. agere, tun; engl./fr. agent; ital. agente). Im ASW-Test diejenige Person, welche die Informationen betrachtet, die das Zielbild darstellt und die diese Informationen einem Perzipienten „sendet“ oder „übermittelt“. Beim Telepathie-Test und in Fällen spontaner ASW bezeichnet A. die Person, deren psychischer Zustand von einem Perzipienten erfasst wird. Manchmal kann sich A. auch auf die Versuchsperson bei einem Psychokinese-Test beziehen. Die Wirkweise des A. ist noch weitgehend unbekannt. Eine emotionaler Bezug des A. zu einem > Perzipienten und einem perzipierten Gegenstand wie auch zu einer Person scheint die Wirkung zu fördern. Spontane Phänomene, wie etwa der persongebundene Spuk, stehen oft in Zusammenhang mit einem A. in einer besonderen psychischen Krise oder Spannung. Im magischen Bereich kann der A. durch besondere persönliche Kräfte oder auch nur durch Anwendung spezieller Rituale wirksam werden. Schließlich können auch Geister und Geistwesen zu A. werden.

Lit.: Grattan-Guinness, Ivor (Hg.): Psychical Research: A Guide to its History, Principles and Practices. Wellingborough, Northamptonshire: The Aquarian Press, 1982; Nash, Carroll B.: Parapsychology: the Science of Psiology. Springfield, Il.: Charles C Thomas, 1986; Wolman, Benjamin B.: Handbook of Parapsychology. New York: Van Nostrand Reinhold Company, 1977.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1