Ätherprojektion

Ätherprojektion. Willentliche oder auch spontane Herauslösung des > Ätherleibes aus dem physischen Körper. Der Ätherleib kann bei einer Ä. mitunter als weißliches, nebelartiges Gebilde wahrgenommen werden, was ihn in die Nähe von > Gespenst und > Geistererscheinung bringt. Ä. und > Astralprojektion werden wie > Ätherkörper und > Astralkörper häufig synonym gebraucht, wobei heute der Begriff > Astralprojektion der geläufigere ist.

Lit.: Durville, H.: Der Fluidalkörper des lebenden Menschen. Leipzig: Joh. Wiedenmann, o. J.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1