Adityas

Adityas. Sonnengötter, Söhne der > Aditi, des unendlichen Bewusstseins, meist sieben oder auch acht Götter umfassend. An ihrer Spitze steht > Varuna, oft in Verbindung mit > Mitra und > Aryaman. Wie von Aditi erhoffen sich die Menschen auch von den Adityas Befreiung von ihren Übeln. Im nachvedischen Schrifttum werden 12 Adityas in der Rolle von 12 Sonnengöttern genannt, die wiederum mit den 12 Monaten verbunden werden. Die Singularform von Aditya in der Bedeutung von Sonne bzw. Sonnengott wird in den > Veden manchmal mit > Savitri, manchmal mit > Surya gleichgesetzt.

Lit.: Brereton, Joel Peter: The Rgvedic Adityas. New Haven, Conn.: American Oriental Soc., 1981.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1