Addey, John

Addey, John (1920–1982), Theosoph und Astrologe. Geb. am 15.6.1920 in Barnsley, Yorkshire, England, studierte er am Saint John’s College in Cambridge, begann sich für Astrologie zu interessieren und trat nach dem Zweiten Weltkrieg der astrologischen Loge der Theosophischen Gesellschaft bei. 1951 erlangte er an der von C. E. O. Carter 1948 gegründeten Fakultät für Astrologische Studien das Diplom in Astrologie. 1958 gründete A. die Britische Astrologische Gesellschaft und entwickelte eine Theorie der Harmonik für die Astrologie. 1970 gründete er den Urania Trust, um die Astrologie in die Astronomie zu integrieren, was jedoch ohne Erfolg blieb. Eine Zeitlang war A. auch Herausgeber des Astrological Journal.

W.: Harmonic Anthology. Tempe, Ariz.: American Federation of Astrologers, 1976; Harmonics in Astrology. Romford: L. N. Fowler, 1976.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1