Adamantius

Adamantius. Jüdischer Arzt, der zur Zeit Kaiser Konstantins (306-337) in Konstantinopel zum christlichen Glauben übertrat und dem Kaiser das zweibändige Werk über Physiognomie, oder die Kunst der Beurteilung der Menschen nadh deren Aussehen widmete. Das Werk ist voller phantastischer Vorstellungen und wurde 1780 in den Scriptores Physiognomoniae Veteres herausgegeben.

Lit.:Adamantius: Scriptores Physiognomoniae Veteres. Enth. Adamantii Sophistae physiognomonicon: graece et latine, 1780; Albertus Magnus: Albertus des Großen Kunst, die Menschen kennen zu lernen. ... Mit physiognomischen Bemerkungen von Adamantius ... u. a. Reuttlingen: Mäck, [ca. 1800].

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1