Achtsamkeit

Achtsamkeit (skrt. smriti, Pali: sati). A. ist die 7. Stufe des > Achtfachen Pfades, auf der bei voller Klarheit des Bewusstseins alle Tätigkeiten, auch die im Alltag automatisch ablaufenden Funktionen wie Atmen, Gehen usw., zu beobachten sind, um so zur Wissensklarheit zu gelangen und den Geist unter Kontrolle und zur Ruhe zu bringen. Die Übung der A. vermittelt Einsicht in die vergängliche, unbefriedigende und nicht-wissende Natur allen Seins und wird somit zur Grundlage für jede höhere Erkenntnis. Geübt wird A. durch die in den Ländern des > Theravada gepflegte Übung des > Satipatthana.

Lit.: Ehrhard, Franz-Karl; Fischer-Schreiber, Ingrid: Das Lexikon des Buddhismus. Bern: O. W. Barth, 1992.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1