LEXIKON DER PARANORMOLOGIE                                                  Index   A - Z
Band 1

Abraham-Testament

Abraham-Testament. Das Testamentum Abrahae ist ein zweifach griech., ferner slaw., rumänisch, koptisch, arabisch und äthiopisch überliefertes Werk des ägyptischen Judentums, das wahrscheinlich Anfang des 2. Jh.s entstanden ist. Die Legende berichtet über Abrahams Tod. Nachdem dem Engel Michael die Abberufung Abrahams nicht gelingt, bewirkt schließlich Thanatos, der Todesengel Samael, dessen Tod, indem er sich von ihm die Hand küssen lässt. Vorher schaut Abraham auf einer Himmelsreise noch die Welt, wobei er Adam, der Seelenwaage und Abel als Totenrichter begegnet.

Lit.: Schmidt, F.: Le Testament grec d’A. Tübingen, 1986; James, Montague Rhodes: The Testament of Abraham: the Greek text now first edited with an introduction and notes. Cambrige, 1892.

 

Band 1


Das größte Lexikon für Grenzgebiete der Wissenschaft

Resch, Andreas: Lexikon der Paranormologie Band 1: A – Azurit-Malachit.
Innsbruck: Resch, 2007, XII, 580 S., ISBN 978-3-85382-081-0, Ln, EUR 38.30 [D], 39.90 [A]

Bestellung: info@igw-resch-verlag.at



��Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch (Redemptorist)�                                 
Band 1