Abaddon

Abaddon ist nach der Offenbarung des Johannes der König der Schaden bringenden Heuschrecken, der Engel des Abgrunds. Abaddon (hebr.) und Apollyon (griech.) haben beide die Bedeutung von „Verderben“. „Sie“, die Heuschrecken, „haben als König über sich den Engel des Abgrunds; er heißt auf hebräisch Abaddon, auf griechisch Apollyon“ (Offb 9, 11). Im AT ist Abaddon der „Untergang“, das Totenreich, in der Septuaginta mit apoleia und in der Vulgata mit perditio übersetzt.

Lit.: Offenbarung des Johannes; Frick, Karl R. H.: Das Reich Satans 1. Graz: ADEVA, 1982.

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1